Märchenausstellung "Es war einmal..."

Winsen (Luhe)

    Das Märchen „Die goldene Gans“ begrüßt Sie schon auf dem Winsener Schlossplatz auf dem Weg zum Marstall. Märchen bezaubern auch im digitalen Zeitalter Alt und Jung: Feiern Sie in der Ausstellung "Es war einmal..." ein Wiedersehen mit bekannten Märchenfiguren, Märchenbüchern und Märchenspielen.

    Aschenputtel, Dornröschen oder Rumpelstilzchen sind nur einige der Märchen, die den Meisten bekannt sein dürften. Gehen Sie in der Ausstellung auf Entdeckungsreise und testen Sie Ihr Märchenwissen. Viele bekannte Symbole und Sprüche werden Ihnen wieder begegnen und Erinnerungen wecken. Spiele, Sammelfiguren und Dekorationen aus den letzten 100 Jahren sind Teil der Ausstellung.

    Die Ausstellung zieht zudem einen Bogen von den "traditionellen" Märchen der Gebrüder Grimm bis hin zu "Modernen Märchen", die durch Walt Disney und Pixar geprägt sind. Erfahren Sie, wie die, bei Kindern nahezu allgegenwärtige, Eiskönigin Elsa mit den Gebrüdern Grimm zusammenhängt und was ein Märchen ausmacht.

    Ein Bereich der Märchenausstellung ermöglicht Ihnen, sich Zeit zu nehmen zum Lesen, Spielen oder dem eigenen Schreiben von Märchen.

    Sollten Sie Interesse daran haben, mit einer Schulklasse in die Ausstellung zu kommen, dann bietet Ihnen das Museum gerne ein museumspädagogisches Begleitprogramm an. Dazu melden Sie sich bitte bei Tammo Hinrichs: museumspaedagogik@museum-im-marstall.de oder telefonisch unter: 04171-669753.

     

    Karte
    Veranstaltungsort
    Museum im Marstall
    Schloßplatz 11
    21423 Winsen (Luhe)
    Veranstaltungszeitraum
    30.06.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    01.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    02.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    03.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    05.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    06.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    07.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    08.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    09.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    10.07.2022 von 11:00 bis 16:00 Uhr
    Preise
    0,00 - 3,00 €


    3 € Erwachsene,

    Kinder bis 18 Jahre, Mitglieder des Heimat- und Museumvereins und Menschen mit Behinderung (ab GdB 80): frei